Werktag Wut

Abgrenzung und Klarheit mit bewusster Wut

Jeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist eine Kunst.
• Aristoteles •

Jeder Mensch besitzt Wut. Gott sei Dank!
Die Frage ist: Wo habe ich die Wut hin gepackt bzw. wie lebe ich sie? Die meisten Menschen leben ihre Wut unbewusst. Dann jedoch wird sie destruktiv! Unbewusste Wut kann sich in unserem Leben in vielen Verkleidungen zeigen: Als Gefühl von latenter Unzufriedenheit, als Druck, Stress, in Streits, Eifersuchtsszenen, Konkurrenz- gehabe, Perfektionsstreben, aber auch in Depression, Migräne, Magen-Darm-Problemen, sowie suchtartigen Verhalten (Alkohol, Rauchen, übermäßig Arbeiten, Sport, Diäten) etc. Wütend? Ich doch nicht!

Wir lernen nicht, sinnvoll und produktiv mit unserer Wut umzugehen. Entweder reden wir uns ein, wir hätten gar keine Wut und fressen sie stattdessen in uns hinein, oder wir lassen der Wut unkontrolliert ihren Lauf und sind ständig gereizt oder explodieren bei der kleinsten Kleinigkeit.


Bewusste Wut führt zu Klarheit
Es gibt nichts Gesünderes, als eine Portion bewusste Wut an der richtigen Stelle! Wusstest du, dass Wut zur „natürlichen Serienausstattung“ von uns Menschen gehört? Bewusste Wut ist der Treibstoff hinter jeder Art von Aktivität. Das Wort „Aggression“ stammt ursprünglich vom lateinischen „aggredere“ und bedeutet einfach „voran schreiten“. Bewusste Wut ist also die Energie, die du brauchst, um im Leben voranzukommen. Aber mit bewusst gelebter Wut kannst du noch viel mehr, nämlich: gesunde Grenzen setzen, Klarheit schaffen und rechtzeitig Nein-Sagen. So werden Konflikte vermieden und gesunde, wertschätzende Beziehungen geschaffen.

Gesundes Gefühl zeigen
Der beste Schutz vor Burnout und Depression (Depression heißt: etwas wegdrücken) ist der bewusste Umgang mit Wut. Sich bewusst und ohne Schuldgefühle (!) abgrenzen und klar kommunizieren zu können, ist entspannend und gesund!

Ans Ziel kommen
Seine bewusste Wut kennen zu lernen ist ein spannender Prozess. Wir zeigen dir bewährte Übungen, mit denen du sicher und effektiv Zugang zu dieser Kraft bekommst. Hinterher fühlst du dich prickelnd, lebendig und leicht. Ebenso lernst du, nach innen zu spüren und zu erforschen: was ist hier gerade los? Was brauche ich? Was will ich und was will ich nicht? So bekommst du, was du wirklich brauchst bzw. willst und findest mehr Erfüllung, Leichtigkeit und Gelassenheit in deinem Leben.
Beim Werktag lernst du erste und zum Teil bahnbrechende Schritte hin zu dieser gesunden Kraft.

Zusammenfassend: Es geht um...

  • Klarheit
  • Grenzen setzen
  • „Nein“ sagen können
  • Zentriert sein

Für Neu-Einsteiger und Erfahrene
Der Werktag eignet sich für Neu-Einsteiger und Interessierte, ebenso wie für Fortgeschrittene, die ihre bewusste Wut vertieft kennen lernen wollen. Dieser Tag besteht aus wenig Theorie und vielen praktischen Erfahrungen! Eigene Fragen und Themenstellungen können (je nach zeitlichem Umfang) direkt angegangen werden.

Newsletter